Florastraßenbilder

Ich bin oft mit Zeichensachen rund um die Florastraße im Berliner Stadtbezirk Pankow unterwegs. In loser Folge porträtiere ich die Häuser in meinem Kiez – die pompösen und die schönen, die alten und die neuen, die unscheinbaren und die unansehnlichen.

Die Florastraße Nummer 8 ist ein echter Dinosaurier zwischen den frisch renovierten und neu gebauten Häusern der Florastraße mit den explodierenden Mietpreisen. In die Blogg www.florakiez.de sind diese Bilder dann zu sehen und nachzulesen, was ich über die Häuser beim Zeichnen denke oder Interessantes herausgefunden habe.

Die Bilder werden von mir als Original oder als Print angeboten. Inzwischen wurde auch eine Postkarten-Serie aufgelegt. Die Motive sind in der Buchdisko, im Buchsegler, bei Pankerad, im Fotostudio ISO25 sowie im Café Schönhausen erhältlich. □

Pressemeldung – Skizzen der Heimat

Berliner Woche: „Er hat in den zurückliegenden Jahren unzählige Skizzen von Alt-Pankower Szenerien angefertigt. Inzwischen hat Christian Badel einen ganzen Stapel mit Skizzenbüchern von Motiven aus dem Ortsteil. „Pankow ist so quirlig. Da gibt es immer wieder Neues zu entdecken“, sagt der Grafiker.“

zum Artikel □

Alter Friedhof Pankow

Bei meinen Kiezspaziergängen im Berliner Bezirk Pankow habe ich das Skizzenbuch immer dabei. Hier habe ich auf dem alten Friedhof direkt am beliebten Pankower Bürgerpark gezeichnet. Die verwunschenen Gräber laden dazu ein, etwas das Tempo zu drosseln, nachzudenken und den Stimmen der Vögel zu lauschen. □

Pankow-Stadtansichten

In den vergangenen Jahren habe ich immer wieder Pankower Häuser, Orte, Menschen und Skulpturen gezeichnet. Als sich das rbb-Team daran machte, mich beim Zeichnen für den Film über Pankow mit der Kamera zu beobachten, wäre dieser Termin fast ins Wasser gefallen. Nach einem starken Platzregen kam aber doch die Sonne raus. Herrlicher Blütenduft lag in der Luft – und was für Farben überall. So ist der Frühling!

Weiterlesen …